Archiv für den Monat: März 2015

Golf und Wellness auf den Kanaren

Die Kanaren gehören zusammen mit der Costa del Sol und den Balearen zu den wichtigsten europäischen Reisezielen für Golftourismus. Das Angebot wird außerdem mit Spas und Wellnessanlagen ergänzt, sodass die Inselgruppe das ganze Jahr über ein privilegiertes Reiseziel darstellt. Auf den Inseln gibt es insgesamt 23 Golfplätze, die sich durch die ausgezeichnete Qualität ihrer Einrichtungen, ihre ausgefallenen und abwechslungsreichen Bahnen wie auch durch die Lage in Meeresnähe oder in einzigartigen Naturlandschaften hervorheben.

Dazu kommt das bevorzugte Klima, das das ganze Jahr über lockt und das Golfspiel zu einem der Hauptprodukte der Tourismusbranche auf den Inseln gemacht hat. Zahlreiche Hotelketten haben diesen Anreiz nutzen wollen und ihre Ressorts umgebaut, um sie auf die Touristen auszurichten, die diese Sportart treiben. Darunter sind die Golfhotels in Costa Adeje, einige All-inclusive-Hotels auf Lanzarote und die großen Strandressorts auf Fuerteventura hervorzuheben.

Laut Untersuchungen und Strategien, über die die öffentliche Einrichtung Promotur Turismo de Canarias verfügt, ist Golf inzwischen ein lebenswichtiges Produkt für die Inseln, da es nicht von der Saison abhängig ist und Reisende mit einer – generell – hohen Kaufkraft anlockt. Sie bestätigen, dass die Hochsaison im Gegensatz zu anderen Gegenden am Mittelmeer und der spanischen Ostküste genau im Winter liegt. Die Herausforderung besteht darin, mit den anderen Reisezielen im Sommer zu konkurrieren, da die Kanaren in diesem Fall nicht herausragen.

Das Profil des Golftouristen auf den Kanaren entspricht dem eines Ausländers, hauptsächlich von den britischen Inseln oder Deutschen, Schweden und Norwegers. Diese Reisenden, neben ihrer Leidenschaft für diese Sportart, suchen normalerweise Ruhe, Qualität und ein ergänzendes Angebot auf dem Niveau ihrer Ansprüche und ihrer erlesenen Vorlieben. Somit lebt gleichzeitig und nicht im Schatten des Golftourismus das Urlaubsangebot mit Spa und Wellnessanlagen auf. Es stellt einen Teil dieses globalen Pakets dar, das die neuen Touristen anfordern, wenn sie sich für die Kanaren zum Golfspielen entscheiden.

Hotel Ole Tropical Tenerife

Hotel Ole Tropical Tenerife

Ein einfaches Hotel mit Whirlpool auf Teneriffa kann für diese Reisenden ausreichen, da sie nicht so sehr nach großen Anlagen sondern vor allen nach Qualität suchen. Auch wenn es einfach scheinen mag, aber in Wirklichkeit ist die Umstellung der Hotels für Gäste mit Golfaktivitäten in Spa-Hotels auf Teneriffa eine große Herausforderung für die Hotelbetreiber. Nicht alle haben sich dieser Herausforderung stellen können oder wollen. Trotzdem sind es nur noch wenige, die an diesem Wettrennen nicht teilgenommen haben. Viele, die es getan haben, holen jetzt Stellungen auf, indem sie auf eine steigende Spezialisierung und Differenzierung ihrer Hotels setzen: Mehr und bessere Verpflegung, Beachtung kleiner Details wie Gestaltung und Dekoration der Zimmer, Amenities oder Hotelgärten… Sogar kleinste Änderungen oder Umbauten können dazu führen, dass sich die Nachfrage für dieses Hotel statt für ein anderes entscheidet. Und das wissen die Hoteliers.

Der Einsatz auf Golftourismus auf den Kanaren bedeutet der Kampf eines der zurzeit interessantesten Gästeprofile, nämlich um deutsche Touristen mit hohem Einkommen. Laut Angaben des kanarischen Amts für Fremdenverkehr reist mehr als die Hälfte der deutschen Golffreunde mindestens einmal im Jahr, um diese Sportart zu treiben, und gibt auf diesen Reisen durchschnittlich 2.600,- Euro aus. Diese Zahlen sollte man nicht verachten. Sie sind attraktiv genug, um die Branche dazu zu bewegen, Investitionen in Millionenhöhe in dieses Produkt zu planen, bei dem Spanien mit fast der Hälfte des bestehenden Marktanteils europäischer Marktführer ist.

Golf in Isla Canela

Huelva ist ein Naturparadies für aktiven Urlaub. Hier kann man alle Sportarten von Surfen und Segeln bis zum klassischen Golfspiel treiben, denn in dieser andalusischen Provinz liegen einige der komplettesten Golfplätze im Süden Spaniens. Das Gebiet um Isla Canela, El Rompido oder Islantilla gehört zu den Bezugspunkten für diese Sportart, für die sich täglich und weltweit mehr Anhänger begeistern.

Ein Golfhotel in Isla Canela oder ein Strandressort am Strand von El Rompido kann ein interessanter Tipp für Urlauber sein, die ein paar Tage im Freien verbringen, Sport treiben oder sich einfach nur entspannen möchten. Denn dafür bietet sich das Golfspiel besonders an: Es ist nicht zu anspruchsvoll, man kann es in jedem Alter treiben und das Tempo legt man selbst fest.

Die meisten Golfplätze in Huelva bieten außerdem den Vorteil, in beeindruckenden Landschaften mit einzigartigen Naturumgebungen zu liegen. So zum Beispiel in den Feuchtgebieten von Isla Cristina, mitten an der Costa de la Luz oder in El Rompido, wo die schönsten unberührten Strände dieser andalusischen Region liegen.

Ein weiterer Vorteil eines Golfurlaubs in Huelva sind die großen Bahnen auf den Golfplätzen. Auf einigen Plätzen sind sogar 2 vermischt, sodass man interessante Spiele mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden kombinieren kann. Auf den meisten Plätzen gibt es auch eine Golfakademie und somit bieten sie für Anfänger den Vorteil, eine erste Bekanntschaft mit dieser Sportart zu machen, während sie von den besten Profis beraten werden.

Hier einige der Golfplätze in Huelva mit besten Referenzen:

  • Golf Isla Canela. Hierbei handelt es sich um einen der erwähnten Golfplätze neben den herrlichen Feuchtgebieten in der Nähe von Ayamonte und der Grenze zu Portugal und ca. 5 km vom Hotel Isla Canela entfernt, das von der Iberostar Hotels & Resorts Hotelkette verwaltet wird. Er liegt auf einer ebenen Fläche, was ihm eine bevorzugte Aussicht auf die gesamte Umgebung und den Atlantik bietet. Hier wird Golfunterricht auf englisch, deutsch und spanisch angeboten und die Bahnen sind mit ihren 18 Löchern sehr abwechslungsreich.
  • Golf El Rompido. Dieser Golfplatz wird wegen seiner Nähe, den vielseitigen Greens und der schönen Aussicht auf den Atlantik besonders von den Reisenden geschätzt, die in den Hotels an Flecha del Rompido untergebracht sind.
  • Golf Islantilla. Dieser Golfplatz ist die richtige Wahl für Spieler, die das Golfspiel schon etwas beherrschen. Er überrascht mit seinen Bahnen zwischen Abhängen und kleinen Hügeln, während sein Schwierigkeitsgrad ihn unterhaltsam macht und er komplette Serviceleistungen zu bieten hat. Die Hotels in dieser Gegend von Huelva sind stark auf Golf ausgerichtet, sodass Sie den Platz direkt vom Hotel aus und sogar mit Rabatt reservieren können.

Die Musik als Ausrede für eine Reise in 2015

Den Angaben zufolge wird es in diesem Jahr viele Leute geben, die nur zur Teilnahme an einem der über hundert Konzerte, die von Frühlingsanfang bis Ende November in verschiedenen Städten Spaniens stattfinden, eine Reise machen werden. Kultur und Veranstaltungen waren schon immer ein guter Anlass für eine Reise, aber in der letzten Zeit hat sich die Anzahl der Reisenden, die ihren Urlaub in Verbindung mit einem kulturellen Anlass (die Erstaufführung eines Musicals, ein Theaterstück und natürlich ein Konzert einer ausländischen Gruppe) planen, deutlich erhöht.

Der kulturelle Tourismus, d. h. die Personen, die bei der Auswahl eines Reiseziels Vergnügen und Kultur als Hauptziel setzen, beträgt unter den Spaniern 43,9 % und bei den Reisenden, die aus dem Ausland kommen, 57,9 %. Die Konzerte folgen hinter Museen und Ausstellungen, stehen aber vor Theater, Oper und anderen Veranstaltungen. Laut Angaben des spanischen statistischen Amtes (INE) geben 34 % der spanischen Reisenden an, im vergangenen Jahr ein Konzert besucht zu haben, was der Zahl der restlichen Europäer (37 %) sehr nahe kommt.

2015 ist zudem ein Jahr voller Anreize für Musikliebhaber: Das Festivalfieber hat das ganze Land angesteckt und breitet sich Lauffeuer aus. Einige mythische Konzerte wie in Benicassim haben an Anziehungskraft verloren, sind aber immer noch ein musikalischer Bezugspunkt an der spanischen Ostküste ist. Low Cost Festival oder Arenal Sound haben sich inzwischen dazu gesellt.

Barcelona hat sich mit dem Primavera Sound Festival und danach Sónar in Startschuss für den musikalischen Sommer in unserem Land verwandelt: Seit Ende November und Dezember haben schon viele ihre Abonnements gekauft und ein Hotel im Zentrum von Barcelona gebucht, um am ersten großen Termin der freien Musik in Spanien dieses Jahres anwesend zu sein. Auf dem Programm dieser Ausgabe 2015 des Primavera Sound Festivals stehen Namen wie Patty Smith, The Strokes, Eels, The Black Keys, Belle & Sebastian…und der Termin ist wie jedes Jahr am letzten Maiwochenende auf dem Forum Gelände.

Die Unterkünfte für Gruppen im Zentrum von Barcelona sind besonders gefragt, aber es gibt auch viele Reisende, die ein Appartement in der Nähe der Konzerte oder am Strand suchen, um die Tage auskosten zu können. Einige Hotels in Barcelona bieten an diesen Tagen Sonderpreise an – insbesondere diejenigen, die im moderneren und jüngeren Stil gehalten sind und interessante Serviceleistungen für dieses Publikum anbieten: Hotels mit kostenlosem WLAN an Ramblas, mit Chill-out Terrassen oder Dachterrassen mit Blick auf die Stadt, mit Afterwork-Bars und in der Nähe der Gegenden, wo in Barcelona etwas los ist.

Bilbao ist ein weiter Magnetpol in Spanien, der in diesem Sommer die Blicke der Musikfans auf sich ziehen wird: Das BBK Live Festival feiert sein 10-jähriges Jubiläum und das natürlich auf ganz besondere Art. Gruppen wie Muse, Counting Crows, Of Monsters and Men, Ben Harper, Kodaline… kommen in das beeindruckende Kobetamendi Gelände. Hierbei handelt es sich um einen bekannten Berg außerhalb der Stadt mit Blick auf die Ría und guten Verkehrsverbindungen mit der Innenstadt. Das heißt, dass diejenigen, die an diesen Tagen anlässlich der Musik kommen, sich auch in der Altstadt erholen, Tapas essen und anstoßen können. In Bilbao ist es nicht so einfach wie in Barcelona, Unterkunft für Gruppen zu finden, da das Angebot nicht so groß ist. Hier stellt Airbnb eine Option dar: Die Appartements in der Nähe des Kobetamendi Bergs wie auch ein Hotel im Zentrum von Bilbao oder ein Hotel am Strand von Getxo gehören zu den interessantesten Optionen. Die Anreise sollte man so schnell wie möglich buchen, da die Flugverbindungen mit Bilbao nicht mit denen Barcelonas vergleichbar sind und das Festival an ganz konkreten Tagen, d. h., vom 9. bis zum 11. Juli, stattfindet.

Im Sommer finden zahlreiche Konzerte über ganz Spanien verteilt und insbesondere an der Küste statt. Hier sind einige beliebte Gruppen wie The Libertines zu erwähnen, die auf Ibiza in einem der Modehotels auf der Insel spielt. Um daran teilnehmen zu können, sollte man aufgrund des hohen Besucheraufkommens die Eintrittskarte und die Unterbringung auf Ibiza so schnell wie möglich buchen.

Marbella und Málaga, Granada, Los Monegros, Cádiz… der Sommer bietet eine Fülle an Ausreden zum Reisen und um Spanien wie auf einer Musiktournee erkunden zu können.

Berühmte Klassiker

Weitere Konzerte, die Massen in Bewegung setzen und die man rechtzeitig planen sollte, sind Supertramp (November) und AC/DC (Mai) in Madrid und Barcelona. Für eins davon sind die Eintrittskarten übrigens schon ausverkauft (für AC/DC in Madrid).

Zwar finden sie in der Tiefsaison für den Tourismus statt, aber wer an diesen Tag eine Unterbringung sucht, sollte sich mit dem Buchen beeilen: Das Angebot an Hotels im Zentrum von Madrid ist sehr vielseitig und es ist sehr unwahrscheinlich, dass man nichts findet. Bucht man aber schon jetzt, sichert man sich eine gute Ersparnis beim Preis und hat außerdem die Möglichkeit, Hotel, Gegend und das bevorzugte Zimmer ohne Einschränkungen auswählen zu können.