Archiv für den Monat: November 2015

Luxuriöses Essen in der Madrider Innenstadt

Essen gehört in Madrid zu den Genüssen des Lebens, da es hier außerdem köstlich, abwechslungsreich und günstig ist. Tatsächlich ist die spanische Hauptstadt einer der Orte, an denen man ausgezeichnet essen kann und am wenigsten dafür investieren muss, wenn es um hochwertige Gerichte geht. Sogar die Luxusrestaurants in der Madrider Innenstadt sind ziemlich erschwinglich, d. h., dass man sich diesen Luxus gönnen kann, ohne dass der Geldbeutel allzu darunter leidet – insbesondere, wenn man den Vergleich mit Barcelona macht, wo das Essen viel teurer ist.

Autorenküche:

In einem Hotel im Las Letras Viertel findet man einen der neuen kulinarischen Bereiche für Autorenküche in Madrid. Hierbei handelt es sich um ein 4-Sterne-Restaurant mitten auf dem Gran Vía Boulevard, ganz in der Nähe des Kongresses. In diesem Restaurant werden typische Madrider Spezialitäten mit der besonderen Note von Paco Morales, einem der besten spanischen Küchenchefs, serviert. Alle diejenigen, die traditionelle Gerichte mit innovativen Techniken wie auch Geschmäcker aus aller Welt kosten möchten, können hier die kulinarische Erfahrung dieses Kochgenies erleben. Die Speisekarte ist so breit gefächert, dass sie für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Dazu kommt, dass sich in diesem Hotel eine Dachterrasse mit Blick auf den Gran Vía Boulevard und Barservice befindet: ein wahrer Luxus bei Ihrer Durchreise oder Geschäftsreise nach Madrid.

Dachterrasse mit Blick auf den Gran Vía

Dachterrasse mit Blick auf den Gran Vía

Portionen und Gourmet-Tapas

Was man in Madrid auf keinen Fall versäumen darf, ist eine Runde mit Bier und Tapas durch das La Latina Viertel und den San Miguel Markt in der Nähe des Plaza Mayor Platzes. Dieser Markt gilt als Trendsetter in ganz Spanien, wenn es um die Umwandlung traditioneller Märkte geht, bei der ihre Originalität und ihr besonderes Ambiente erhalten bleiben. Die einzelnen Stände sind abwechslungsreich: Man findet internationale Küche und viele typische spanische Spezialitäten, die kunstvoll und innovativ zubereitet sind, wie Kroketten, „Tortillas,“ „Banderillas“ oder auch die traditionellen Konserven. Bei diesen Minihäppchen werden nur hochwertige Zutaten mit einem großen veganen und Bioanteil eingesetzt.

Exklusive internationale Küche

Zu den besonderen gastronomischen Eigenschaften Madrids gehören – neben dem traditionellen und typischen Madrider Eintopf – auch internationale Restaurants, die eine kulinarische Weltreise möglich machen, ohne die spanische Hauptstadt verlassen zu müssen. In Madrid findet man von japanischer, asiatischer, mexikanischer, peruanischer, amerikanischer, russischer bis zu Criolla-Küche alles, was man sich nur vorstellen kann. Wenn Sie Ihren Aufenthalt mit ausgezeichnetem Essen und anschließendem Stadtbesuch auskosten möchten, stehen Ihnen mehrere Hotels am Gran Vía Boulevard mit einem sehr guten Preis- / Leistungsverhältnis zur Verfügung. Das Restaurant des Chefkochs Jesús Trujillano ganz in der Nähe des Las Letras Viertels und Cibeles gehört zum Beispiel zu den empfehlenswertesten. Obwohl es sich in einem Hotel befindet, hat sein Angebot so gut wie gar nichts mit den typischen Hotelbuffets zu tun: Neue Geschmäcker, Gerichte aus aller Welt mit überraschenden Einschlägen, eine ausgezeichnete Auswahl an Weinen, reichhaltiges Frühstück – und das alles zu sehr guten Preisen.

Grand Portals Nous Hotel: ein neuartiges Urlaubserlebnis

Die Vorstellungen vom Urlaub ändern sich enorm schnell. In den letzten Jahren hat sich die Auffassung vom Reisen und von der Auswahl der Reiseziele in eine immer komplexere Aufgabe verwandelt. Die Entscheidung basiert auf unzähligen Gründen und natürlich auf dem Reiseziel, aber auch auf der Unterbringung: Immer mehr Reisende wählen ihren Urlaub in Abhängigkeit von einem ganz bestimmten Hotel aus. Daran erkennt man, dass die Erlebnishotels den Markt in Bewegung gesetzt haben.

Heute möchten wir eines davon vorstellen, das von Iberostar geschaffen wurde und das man nicht aus den Augen lassen sollte, da es sich um einen wahren Trendsetter handelt. Und zwar ein 5-Sterne-Hotel in Bendinat – einer der exklusivsten Gegenden Mallorcas an der Südwestküste der Insel und in der Nähe der Puerto Portals und Port Adriano Jachthäfen. Allein schon diese Referenzen weisen auf Luxus, Modernität und erlesenes Ambiente hin. Tatsächlich bietet das IBEROSTAR Grand Hotel Portals Nous das alles – und vieles andere mehr!

Fotos IBEROSTAR Grand Hotel Portals Nous

Fotos IBEROSTAR Grand Hotel Portals Nous

Iberostar wollte eine Tür zur Welt der Entspannung, der Details und des Genusses öffnen. Eine Tür zu einem Mittelmeerparadies, in dem man sich gehen lassen und vielversprechende Tage genießen kann, ohne das Hotel verlassen zu müssen. Die große Vielfalt seiner Bereiche, seine bevorzugte Lage an der Bendinat Bucht, die neuartigen Serviceleistungen mit Wellnessanlage, Themenzimmern und –suiten, Designgartenanlagen, Bars, Chill-out, Feiern, Sportmöglichkeiten… Auf diese Art ist ein unwiderstehliches Angebot entstanden, das die Auffassung vom Tourismus auf Mallorca in Richtung erlesene Segmente und höhere Kaufkraft hinorientieren möchte. Anspruchsvolle Reisende erwartet hier der gesuchte Vorwand, immer wieder auf Mallorca zurückkehren zu wollen.

Dieses neue 5-Sterne-Hotel in Bendinat kennzeichnet sich durch seine besonderen Suiten. Es gibt 4 verschiedene Modelle (Games Suite, Heritage Suite, Stargazer Suite und Naughty Suite), die alle Wünsche erfüllen und der Fantasie neue Anregungen bieten: Vintagezimmer voller Kunst wie auch Zimmer, die an Astronomie, provozierender Sinnlichkeit oder echten Spielsälen inspiriert sind. Sie alle tragen, wie auch die Gemeinschaftsbereiche des Hotels, das Markenzeichen des holländischen Innenarchitekten Marcel Wanders.

Ein weiteres Kennzeichen dieses Hotels macht es zum Bezugspunkt für hochwertigen Tourismus auf Mallorca: seine Animation. Dazu kommt, dass der Komplex vom berühmten Bendinat Golfplatz umgeben liegt, der zu den beeindruckendsten seiner Art auf den Balearen gehört.

Obwohl das Hotel noch nicht eingeweiht ist, kann man es schon auf der offiziellen Homepage von Iberostar Hotels & Resorts wie auch auf seiner eigenen Homepage buchen. Auf beiden Plattformen erfolgen die Buchungen direkt bei der Hotelkette und ohne Zwischenhändler, wodurch die Preise besonders günstig ausfallen. Iberostar bietet außerdem an, diese Preise evtl. günstigeren Preisen anderer Homepages von Dritten anzugleichen und 5 % Ermäßigung zusätzlich zu gewähren.

Teneriffa und Lanzarote: das perfekte Tandem

Zwei zauberhafte Inseln, die zu einem anderen Planeten zu gehören scheinen. Zwei benachbarte Paradiese, die aber trotzdem sehr unterschiedlich sind. Ihr vulkanischer Ursprung, ihre Wüsten- oder beinahe mondähnlichen Landschaften wie auch die tropische Vegetation bilden unzählige Kontraste, die wiederum unzählige Abenteuer möglich machen.  Heute wollen wir sie besuchen, indem wir von Insel zu Insel reisen, um neue Winkel zu entdecken und altbekannte wieder aufzusuchen.

„Musts“ auf Teneriffa

  • Ein Tag in Santa Cruz: Die Hauptstadt der Insel verdient mindestens einen Tag zum Spazierengehen, Shoppen, Terrassenbesuch wie auch zur Besichtigung der Sehenswürdigkeiten und berühmten Häuser der Stadt. Wenn Sie möchten, können Sie ihr auch zwei Tage widmen und dort eine Nacht verbringen: Das Nachtleben in Santa Cruz ist sehr lebhaft. Zum Übernachten erwartet Sie eines der besten Luxushotels auf Teneriffa mitten in der Stadt, nämlich das beeindruckende Grand Hotel Mencey, eines der ältesten Hotels Spaniens.

  • Entspannender Abstecher nach Costa Adeje: Nach dem urbanen Tourismus sind Entspannung, Ruhe, Sonne und gutes Essen an der Reihe. Nur wenige Orte im Süden Teneriffas bieten diese perfekte Kombination. Die Wahl eines guten Wellnesshotels auf Teneriffa ist insbesondere hier sehr einfach, da die Vielfalt enorm groß ist. Die Hotels mit Whirlpool auf Teneriffa bieten eine weitere Option mit günstigeren Preisen, wie auch die All-inclusive-Resorts und die Strandappartements.

  • Die Klippen der Riesen (Acantilado de los gigantes): Eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten weltweit. Sie sind durch die Vulkanausbrüche entstanden, die während der Geschichte Teneriffas verzeichnet wurden. Vom Meer aus ist die Aussicht wirklich einzigartig.

  • Teide Naturschutzgebiet: Eine Wanderung durch dieses herrliche Naturgebiet gehört einfach dazu, um sagen zu können, dass man auf Teneriffa war. Der Teide-Berg ist der höchste Berg Spaniens. Von hier aus hat man eine herrliche Aussicht auf die gesamte Insellandschaft. Wenn Sie in einem Strandresort auf Teneriffa oder in einem Golfhotel in San Miguel de Albona in der Gegend von Costa Adeje untergebracht sind, haben Sie gute Verbindungen zum Naturschutzgebiet. Dort finden Sie auch zahlreiche Unternehmen, die Führungen organisieren.

Hotel Ole Tropical Tenerife

Hotel Ole Tropical Tenerife

„Musts“ auf Lanzarote

  • Besuch des La Graciosa Paradieses: La Graciosa ist eine Oase unberührter Strände und ungestörten Friedens für romantische Abstecher, während man auf Lanzarote ist. Jeder, der auf Lanzarote ist, sollte sich diesen Genuss gönnen und ein Schiff auf diese herrliche Insel nehmen, um einen Tag von der Welt abzuschalten. Wenn Sie in einem Hotel in Puerto del Carmen untergebracht sind, haben Sie gute Verbindung zu diesem Paradies. Sie müssen nur den Ausflug einplanen und eine Fahrkarte für die Fähre von Lanzarote nach La Graciosa buchen.

  • Timanfaya Naturschutzgebiet: Die Landschaft Lanzarotes ist wie ein Spaziergang auf dem Mond: Unendliche Wüsten voller Krater, Ocker-, Gold- und Terracottafarben vermischen sich mit dunklen Lavawegen, die über Jahrhunderte hinweg die Orografie der Insel gestaltet haben. Um dieses Bild komplett sehen zu können, muss man unbedingt Timanfaya, den großen Vulkan auf Lanzarote besuchen. Es werden Ausflüge veranstaltet und für Reisen mit Kindern auf Lanzarote sind Führungen besonders empfehlenswert.

  • Playa Blanca: Playa Blanca im Süden von Lanzarote gilt als das Touristengebiet par Excellence. Hier findet man alles und alles liegt in Reichweite, um einen entspannenden und sorglosen Urlaub verbringen zu können. Die Auswahl eines Hotels auf Lanzarote ist sehr einfach, sodass man immer richtig liegt: Ein Strandresort oder ein All-inclusive-Appartement in Playa Blanca bieten den perfekten Rahmen für einen Urlaub in absoluter Ruhe.