Richtung Norden auf Mallorca auf der Suche nach Entspannung

Aufgrund der Hektik in unserem Leben und des Drucks auf der Arbeit fliehen viele Menschen auf der Suche nach dem ersehnten Abschalten in die Ferne. Man sucht eine temporäre Ruhe, um wieder zum wahren „ich“ zurückzufinden und die kleinen Annehmlichkeiten des Lebens genießen zu können. Wie macht man das? Indem man einen Abstecher plant, bei dem nur Entspannung und Erholung auf dem Programm stehen.

Statt eines stressigen Sommerurlaubs mit vielen Touristen an Reisezielen, die oftmals überlaufen sind, sollte man sich in den ersten Herbstwochen für eine Reise zum Abschalten entscheiden – das bringt sicher mehr! Hierbei ist das Reiseziel jedoch ausschlaggebend (denn nicht alles ist gleich gut).

Can Picafort, Mallorca

Can Picafort, Mallorca

Die Möglichkeit einer Reise auf die „Picos de Europa“ in Asturien oder in eine Stadt wie Burgos (die von Natur aus ruhig ist) bietet sich hervorragend für Liebhaber des Bergsteigens, der Kälte und gemütlicher Abende am Kamin an. Wer jedoch bei angenehmeren Temperaturen und einem Ambiente mit Meer sowie besonderem Chic abschalten möchte, sollte sich für einen Ort wie Mallorca entscheiden.

Die meisten Besucher entscheiden sich bei Mallorca jedoch für den Südwesten (mit Orten wie Paguera, Santa Ponça oder Andratx). Es geht aber nichts über die Ruhe im Norden der Insel mit Orten wie Can Picafort und Alcudia als Bezugspunkten. Wie und wo findet man diese „take it easy“ Essenz der Insel?

Naturgenuss

Mallorca ist Natur pur, sodass die Insel ein Bezugspunkt für Liebhaber des Landschaftstourismus ist. Hier bieten sich als Programme die Erkundung von Landschaften wie Parc de S’Albufera oder auch der Genuss unberührter Strände in Can Picafort und Muro wie auch in Son Serra de Marina an.

Schmackhafte Gerichte

Es wird behauptet, dass der Gaumen beim Abschalten auch etwas zu sagen hat. Bei einer Reise auf Mallorca kann man schnell die berühmte Tupperware-Schachtel vergessen, die man den ganzen Winter mit sich trägt, denn die Insel ist ein wahrer Genuss, wenn es um Gastronomie geht. Eine besondere Empfehlung? Probieren Sie den ausgezeichneten frischen Fisch der Insel in einem der Restaurants im Hafen von Alcúdia!

Wassersport und Frieden

Egal ob es Yoga SUP oder ein paar Stunden im Kajakboot sind – im Norden Mallorcas geht nichts über den Wassersport, um den Stress zu vergessen. Das vielseitige und unterhaltsame Angebot steht Ihnen in Can Picafort wie auch im Hafen von Alcúdia zur Verfügung.

Hotels auf Mallorca, um dem Stress zu entfliehen
Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg beim Abschalten für ein paar Tage an einem Ort als zuhause ist die richtige Wahl des Hotels. Auf der Insel gibt es zwar zahlreiche Hotelketten, aber es geht nichts über das Angebot von Ferrer Hotels, denn diese Hotelkette hat sich vom ersten Moment an auf Relax spezialisiert. Welche Möglichkeiten bietet sie? Den Genuss bester Serviceleistungen und einzigartiger Landschaften (wie am Strand von Son Bauló) in zwei ihrer Flagschiffhotels, dem Ferrer Janeiro und dem Ferrer Concord Hotel.