Schlagwort-Archive: Madrid

Mutua Madrid Open – ein Tennisklassiker

Nächstes Jahr lasse ich mir das nicht entgehen. Dieses Jahr habe ich es nicht mehr geschafft und musste mich mit der Fernsehübertragung begnügen, aber beim Mutua Madrid Open 2018 werde ich live dabei sein. Denn diese tolle Sportshow, in die sich in einen Tennisklassiker verwandelt hat, sollte man zumindest einmal im Leben live erlebt haben.

 2017 wurden Besucherrekorde gebrochen und das spannende Endspiel zwischen unserem Rafa Nadal aus Mallorca und dem Österreicher Dominic Thiem hat meine Absicht nur noch bestärkt – auch wenn es im nächsten Jahr andere Spitzenspieler sein werden, die diesen spanischen Masters-1000-Wettkampf austragen werden.

Mutua Madrid Open

 Als erste Vorbereitung habe ich die verfügbaren Hotelangebote in Madrid geprüft. Die Ausrede des Madrid Open kommt mir für einen Abstecher in die spanische Hauptstadt, die im Mai besonders schön und lebendig ist, sehr gelegen.

 Obwohl das Turnier in den Einrichtungen der Caja Mágica im Usera Stadtviertel ausgetragen wird, möchte ich für mehr Komfort – ich bin gern unter den besten Läden und Unterhaltungslokalen – ein Hotel in der Innenstadt suchen. Hier gibt es mehrere interessante Möglichkeiten, aber eine ist mir ganz besonders aufgefallen, falls ich die Reise mit meinem Partner machen sollte.

 Das Petit Palace Triball Hotel ist einfach toll. Es befindet sich in einem sehr charmanten Gebäude aus dem 19. Jh. und liegt unweit von meinem geliebten Gran Vía Boulevard. Sollte ich mich für dieses Hotel entscheiden und ich mich besonders fit fühlen, werde ich vielleicht sogar eines seiner Fahrräder ausleihen und damit zu den Spielen fahren.

 Bei der Suche nach Hotels habe ich gesehen, dass diese Hotelkette noch weitere zwei sehr zentral gelegene Hotels hat. Das Problem ist, dass ich noch nicht weiß, ob ich meine Familie oder Freunde mitnehmen werde. Wenn ich mit den Kindern reisen sollte, wäre das Petit Palace Opera Hotel besser, da es sehr gemütlich ist und vor Kurzem renoviert wurde. Es liegt außerdem ganz in der Nähe von Puerta de Sol und Plaza Mayor, wo ich sicher das gastronomische und Unterhaltungsangebot finden kann, das ihren Wünschen und ihren Beinen entspricht, da man mit ihnen keine weiten Entfernungen zurücklegen kann.

 Eine weitere Möglichkeit wäre das Petit Palace Plaza de España Hotel, das unweit vom gleichnamigen Platz und dem berühmten Callao Platz liegt. Ich werde mich für dieses sehr komplett ausgestattete 4-Sterne-Hotel entscheiden, wenn ich ein paar Freunde oder meinen Schwager und seine Frau davon überzeugen kann, uns zu begleiten. Zu viert wird es günstiger, ein Auto zu mieten, und dann können wir zwischen den einzelnen Spielen die Umgebung von Madrid erkunden. Mutua Madrid Open 2018 – ich bin startklar!

 

Tapas und Wermut im Oktober im Latina-Stadtviertel in Madrid

Jedes Wochenende verwandelt sich das Latina Stadtviertel in Madrid in Treffpunkt zahlreicher Einwohner und Besucher Madrids. Sie kommen in die vielen Bars und Restaurants auf eine Tapa oder auf ein Gläschen Wein.  Gerade im Latina Stadtviertel gibt es sehr viele traditionelle und ganz spezielle Bars, die in der spanischen Haupstadt aufgrund ihrer hochwertigen Tapas berühmt sind.

Man findet Tapas im ganzen Viertel, aber die meisten Einrichtungen liegen um die Straβen Cava Baja und Cava Alta herum, wie auch auf den Cebada und Paja Plätzen.

Das ganze Gebiet ist insbesondere am Wochenende und vor allem am Sonntag, wenn in den umliegenden Straβen der Flohmarkt stattfindet, sehr belebt. An diesem Tag ist es für einige schon zur Sitte geworden, im Latina Viertel einen Wermut zu trinken und die vorbeigehenden Leute zu beobachten. Es handelt sich um eine typische Angewohnheit der Einwohner Madrid, die jeden Sonntagmorgen Bars und Terassen im Latina Viertel füllt.

Tempranillo (Cava Baja Straβe Nr. 30) ist eines der Lokale, das am Wochenende viele Gäste anlockt. Es ist ein kleines Weinlokal mit einer groβen Weinkarte, zu deren Weine man leckere Tapas verzehren kann.

Dort befindet sich auch Casa Lucas (Cava Baja Straβe Nr. 30), ein kleines Lokal mit einer kreativen Tapas-Karte, die aus hochwertigen Zutaten zubereitet werden, wie auch mit einer gepflegten Weinkarte, die Kenner begeistern wird.

Weiterhin befnden sich im Latina Viertel Txirimiri (Calle del Humilladero, 6) und Juana La Loca (Plaza de Puerta de los Moros, 4). Diese beiden Lokale haben etwas gemeinsam: Sie bereiten die besten Kartoffelpfannkuchen Madrids zu. Man behauptet, der Inhaber des Txirimiri Lokals habe im Juana La Loca Lokal gearbeitet und dort sein Geheimnis der Zubereitung dieses leckeren Pfannkuchens mit zarten Kartoffeln und kandierten Zwiebeln gezeigt. Abgesehen von diesen Gerüchten muss man jedoch eingestehen, dass beide auβerordentlich lecker sind und alle begeistern, die sie zum ersten Mal probieren.

Der Humilladero Platz ist ein weiterer typischer Platz für Tapas im Latina Viertel. Dort befindet sich Bonanno (in der Nummer 4), wo es am Wochenende üblich ist, dass die Leute Schlange stehen, um die köstlichen Tapas zu probieren oder ein Bier zu trinken.

Für Ihren Aufenthalt in Madrid empfehlen wir Ihnen, in einem der Petit Palace Hotels in Madrid zu übernachten. Von dort aus kommen Sie bequem zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt wie Plaza Mayor.

 

Ein Spaziergang durch Madrid

Madrid ist für alle Besucher ein absolutes Muss auf ihrer Route. Die spanische Hauptstadt bietet unzählige Sehenswürdigkeiten, die sie zu einem Bezugspunkt unter den Urlaubszielen machen.

Auf einem Spaziergang durch ihre Straßen erlebt man den hektischen Rhythmus der Hauptstadt, in der zu jeder Jahreszeit ein reichhaltiges Programm geboten wird.

Kunst, Kultur, Gastronomie, Mode, Design, Natur, Tradition und natürlich die Menschen. Madrid bietet als das und noch viel mehr. Eine Stadt mit historischem Charakter, die sich komplett auf Modernität eingestellt hat.

Außerdem bietet sie zahlreiche Hotels, welche diesen Trend der Anpassung an die Modernität bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Essenz ihrer Gebäude widerspiegeln. Die Petit Palace Hotels können hier als Beispiel genannt werden.

Die Hotelkette besitzt ein großes Angebot an Hotels, die über die wichtigsten Stadtviertel Madrids verteilt liegen. Von diesen Hotels ist es möglich, die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie z. B. den Retiro Park zu besichtigen.