Schlagwort-Archive: Mallorca

Traumhafte Routen im Norden der Insel Mallorca

Es gibt Orte, an denen die Temperaturen Anfang September plötzlich abfallen. Es gibt aber auch Reiseziele wie Mallorca, an denen das herrliche milde Klima bis weit in die erste Novemberwoche hinein reicht. Das kann ich bestätigen, denn alle diejenigen, die meinen Blog regelmäßig lesen, wissen, dass ich schon seit vielen Jahren Fan dieser Insel bin.

Um dem Sommer einen gebührenden Abschluss zu bieten (damit er uns nicht allzu schnell fehlt), habe ich beschlossen, das schöne und türkisblaue Mittelmeer wieder zu überqueren und ein paar Tage mit der Familie im Norden Mallorcas zu verbringen. Aus welchem Grund? Wir möchten uns vom Zauber der Insel begeistern lassen, indem wir den natürlichen Reichtum im Norden der größten Baleareninsel genießen.

Bei anderen Gelegenheiten habe ich mich für Hotels im Süden oder im Osten entschieden, aber jetzt im September fiel meine Entscheidung für Garden Hotels. Diese Hotelkette gehört zu den ältesten auf Mallorca und besitzt Flagschiffe wie das Playa Garden Selection Hotel Spa oder das Cala Millor Garden Hotel, für das wir uns bei diesem Kurzurlaub entschieden haben.

Für die dreitägige Reise (die ausreichend lang ist, da meine Familie und ich die Insel schon kennen) haben wir ein kleines Besuchsprogramm wie auch Routen zusammengestellt, bei denen trotzdem Zeit für alles andere (auch zum Schlafen) bleibt. Wer Lust bekommt, den Norden der Insel an einem langen Wochenende zu erkunden, kann hier mein Programm für diese Tage lesen.

Albufera Alcudia

Route durch das S´Albufera Naturschutzgebiet

Das S’Albufera Naturschutzgebiet als größtes Feuchtgebiet Mallorcas ist für das Ökosystem der Insel ausschlaggebend und gehört außerdem zu den interessantesten Naturschutzgebieten ganz Spaniens.

In diesem Gebiet zwischen Playa de Muro und Alcùdia (genau im Norden) trifft man auf bodenständige Pflanzen- und Tierarten der Balearen. Auf seinen Pfaden und inmitten der Natur kann man mit der Familie einen ausgezeichneten Tag verbringen.

Strandtag in Son Serra de Marina und Sport in Playa de Muro

Der Son Serra de Marina Strand gehört nicht zu den feinen weißen Sandstränden Mallorcas, sondern ist ein Naturgebiet, das puren Genuss bietet. Dieser Strand ist supersauber, riesig und natürlich, d. h., er besitzt das Bodenständige, was wir „Mallorca Lover“ so sehr schätzen. Da unsere Familie gerne lange am Strand bleibt, haben wir in diesem Programm auch ein Mittagessen in einer Strandbar vorgesehen, von denen es hier viele und auch gute gibt.

 

Für die übrige Zeit haben wir ein paar Stunden Wassersport in Playa Muro vorgesehen. Da die Kinder gerne Kajak fahren und ich Stehpaddeln liebe, werden wir versuchen, beide Neigungen zu vereinen und den Tag mit einer Paella in La Ponderosa abzurunden.

 

Wenn Mallorca die beste Ausrede für sportlichen Urlaub ist…

Wenn Sie die Größte der Baleareninseln kennen, werden Sie sicher verstehen, warum mein Artikel heute diesen Titel trägt. Oder waren Sie noch nie auf diesen Inseln im Mittelmeer und lieben Sport unter freiem Himmel? Wenn dem so ist, sollte Mallorca eines Ihrer nächsten Reiseziele sein. Die Insel ist rundum perfekt und viel mehr als nur ein Reiseziel mit Sonne und Strand oder ein Ort, um bis in die Morgenstunden in den Diskotheken zu feiern.

Neben der Tatsache, dass Mallorca ein Anziehungspunkt für Liebhaber mediterraner Natur und der charakteristischen Ruhe der Baleareninseln ist, ist Mallorca auch der ideale Ort für (Indoor und Outdoor) Sportfreunde. Und das vor allem dank des Kontrastes der Landschaften und der einzelnen Mikroklimata, die man an konkreten Orten (wie im Tramuntana Hochland oder im nördlichen Gebiet der Insel) finden kann.

Natürlich kann man alle Indoorsportarten – sogar Spinning, intensives Training, Rudern, Schwimmen usw. – auf Mallorca treiben, aber die Sportarten unter freiem Himmel sind auf Mallorca besonders beliebt (was ich bestätigen kann). Welche Sportarten kann man zum Beispiel treiben, bei denen man die Sonne Mallorcas und Mittelmeerbrise genießen kann?

Serra de Tramuntana mit meerblick

Serra de Tramuntana mit meerblick

Trekking durch das Tramuntana Hochland

Die Landschaften des Tramuntana Hochlands sind unter den Trekkingfreunden, die Mallorca als Urlaubsziel wählen, besonders beliebt. Engpässe wie auch hoch gelegene Routen mit einem gewissen Schwierigkeitsgrad und die unglaublichen Aussichten gehören zu den Aspekten, die diese Sportart fast zu einem Muss auf der Insel machen.

Radtouren für Anfänger und Profis

Egal ob durch das Tramutana Hochland (ja, tatsächlich!) oder durch das sogenannte Pla de Mallorca (das ebene Gebiet der Insel) – Mallorca bietet ausgezeichnete Routen, wenn man auf zwei Rädern unterwegs ist. Es gibt zwar viele Profiradfahrer, die Mallorca als Trainingslager auswählen (wegen der zahlreichen Landschaften und Mikroklimata), aber die Insel ist auch ideal für diejenigen, die ohne Zeitdruck Rad fahren. Denn mit Ruhe lässt sich alles viel besser angehen – nicht wahr?

Joggen mit dem Aroma des Mittelmeers

Natürlich gibt es auf Mallorca nicht mehr Jogger als woanders, aber die Insel hat den Vorteil, dass man hier beim Joggen das Aroma des Mittelmeers genießen kann. Wer einmal auf den Strandpromenaden von Palma, Puerto de Alcúdia oder Can Picafort gejoggt hat, weiß, dass man diesen Unterschied beim nächsten Urlaub nicht mehr missen möchte.

Vielleicht kann Ihnen ja die Sportabteilung in Ihrem Hotel weiterhelfen?

Sie haben ja recht – wenn man richtig Urlaub machen will, dann will man sich um nichts kümmern müssen (nichts außer Ausruhen und Genießen natürlich!). Meistens planen wir zwar selbst unsere Aktivitäten für den Urlaub, aber auf Mallorca gibt es eine Hotelkette, die darauf spezialisiert ist, Urlaub mit viel Unterhaltung und Sport (richtiger Sport, nicht nur Fitnessstudio) zu organisieren – und diese Hotelkette ist Ferrer Hotels.

Sie ist für diese sportliche Ausrichtung bekannt und besitzt in Puerto de Alcúdia sehr gute Hotels, wie z. B. das Aparthotel Ferrer Maristany Hotel. Dieses Appartementhotel bietet neben den üblichen Serviceleistungen wie Transfer, Fitnessstudio, Pool und Wellnessanlage ein 25 Meter langes olympisches Schwimmbecken. Fällt Ihnen ein besserer Start in den Tag ein?
Can Picafort ist ein weiteres ideales Reiseziel für alle diejenigen, die besondere Aktivitäten suchen. Dort ist das Ferrer Janeiro Hotel ein Bezugspunkt, da es zu den wenigen Hotels gehört, die ihren Gästen Wanderungen auf einzigartigen Routen, Nordic Walking, Mountainbike, Beachvolleyball, Tauchen und vieles andere mehr anbieten.

Sommer mit Kindern auf… Mallorca, Teneriffa oder in Cádiz?

Sommer, Kinder, Mallorca. Sommer, Kinder, Teneriffa. Sommer, Kinder … wohin? Wenn Sie zu den unschlüssigen Reisenden gehören, die bisher – mit den Sommerferien vor der Tür – noch nicht wissen, wo Sie Ihren Urlaub mit den Kindern verbringen werden, wird es langsam problematisch. Aber es gibt noch Lösungen. Schreiben Sie mit, denn jetzt heißt es: Daumen drücken und in aller Eile Last-Minute-Angebote suchen, damit Sie ein Reiseprogramm für alle planen können, ohne den gesamten Lohn dafür ausgeben zu müssen.

Eine unfehlbare Empfehlung für Reiseziel und Hotel für diejenigen, die diesen Sommer mit Kindern Urlaub machen, steht schon am Anfang dieses Artikels: Mallorca. Die Insel der Ruhe ist immer noch die beliebteste unter den Familien von halb Europa, wenn es darum geht, abzuschalten und die Mittelmeersonne mit der einzigen Sorge zu genießen, einen Flug Richtung Insel zu nehmen. Hier erwarten Sie beeindruckende Buchten, Vergnügungsbereiche für alle Altersstufen und alle Arten an spezifisch für Touristen – Ausländer wie auch Spanier – bestimmte Serviceleistungen.

Natürlich gehört Mallorca zu den Reisezielen, die besonders bei Deutschen und Briten beliebt sind. Aber es kommen auch immer mehr Besucher aus dem Norden und die Anzahl der Spanier steigt wieder. Natürlich ist es auch kein billiges Reiseziel, aber dafür stehen Preis und Leistung in einem ziemlich guten Verhältnis. Wenn es sich um Unterkunft mit Kindern handelt, gibt es zahlreiche Hotels für Familien auf Mallorca, die z. B. einen kostenlosen Aufenthalt für die Kleinen anbieten. Andere wurden direkt im Stil der Vergnügungsparks errichtet, sodass man hier den Urlaub mit der Familie verbringen kann, der sich vor allem auf diejenigen konzentriert, um die es ja auch geht.

Hoteles mit Miniklub in Playa de Muro, Appartements für Kinder in Alcudia, Palmanova, Cala Millor – auf der Insel gibt es Gebiete, die praktisch schon für Reisende mit der Familie vorbestimmt sind. Sie kennzeichnen sich durch ihr freundliches Ambiente, die guten Verkehrsverbindungen zum Flughafen, ihre grundlegenden Serviceleistungen wie Sicherheit, Gesundheit und Sauberkeit wie auch durch ihre besonderen Einrichtungen zur Freizeitgestaltung im Hotel selbst und in der Umgebung.

Der besondere Anreiz ist jedoch immer derselbe – der Strand. Wer aber Strand sucht, muss nicht unbedingt auf Mallorca reisen. Auch Teneriffa bietet sich hier an: Das Angebot an Hotels für Kinder auf Teneriffa ist so groß, dass die Preise auf einem erschwinglichen Niveau bleiben. Wir empfehlen, in den Süden von Teneriffa zu fliegen und auf Resorts in Costa Adeje zu setzen, da sie zu den am besten ausgestatteten Resorts für Reisen mit Kindern im Sommer gehören. Ein Hotel für Familien in Las Américas oder – wenn Sie etwas mehr suchen – ein Wellnesshotel auf Teneriffa sind möglicherweise das beste Angebot für alle, denn auch die Eltern müssen ihren Urlaub genießen können.

Ole Hotels

Ole Hotels

Wir bleiben auf den Kanaren und gehen jetzt auf Fuerteventura. Hier bevorzugen wir den Süden der Insel für einen Urlaub mit der Familie. Warum das? Weil es hier die sichersten und flacheren Strände mit weniger Wellen und spezifischeren Serviceleistungen für die Kleinen gibt. Das Gebiet der Hotels in Jandía mit Fremdenverkehrsgebieten wie Costa Calma oder Playa Gaviotas ist die richtige Wahl, wenn Sie mit Kindern reisen: Hier finden Sie ein einzigartiges Reiseziel ganz in der Nähe von Vergnügungs- und Wasserparks, Zoos und malerischen Orten, die man gemeinsam besichtigen kann. Dazu kommt, dass sich die meisten Strandresorts in Playa de Jandía mit Miniklubs für unterschiedliche Altersstufen, Kindermenüs, Familienzimmern usw. schon auf Familien spezialisiert haben.

Wenn Sie aber auf dem Festland bleiben möchten, stellt Cádiz eine ausgezeichnete Option dar. Dort finden Sie sicherlich noch die besten Angebote für die Unterbringung: Die Strandresorts in Cádiz, unter denen Sie ein Wellnesshotel in Chiclana oder eines der Familienhotels in der Nähe von Roche und Golfhotels in La Barrosa auswählen können. Sie sind alle für Reisen mit Kindern gedacht und bieten Miniklub, Pools mit Wasserspielen, Kindermenüs… Als Mehrwert haben alle auf zusätzliche Serviceleistungen wie Golf, Gastronomie, Wellness, Sport usw. gesetzt, um auch die Eltern zu begeistern.